Die Frage nach dem Tausch des Leuchtmittels lässt sich nicht immer einfach und sofort beantworten. Die Hauptkriterien sind hier wie alt das Leuchtmittel und welche Technologie im Einsatz sind. Für die beiden meist verwendeten Technologien ist nachstehend ein Vergleich der Energiekosten angeführt, welcher aber nicht immer das einzige Entscheidungskriterium darstellt. Hier sind vor allem ökologische, architektonische als auch finanzielle Gesichtspunkte (Kosten und Aufwand der Umrüstung) zu berücksichtigen. Im Folgenden sei eine Abschätzung der Energiekosten für den Betrieb einer kleinen Beleuchtungslösung gegeben. Der Vergleich ist recht einfach angelegt. So soll eine 60W Glühbirne im Vergleich zu einer LED Leuchte mit 6W mit identischem Lichtstrom Φ (Einheit Lumen lm) angegeben werden. Es sei angemerkt, dass die Kostenrechnung ausschließlich die reinen Stromkosten (Energiekosten) abdeckt. Wartungskosten werden nicht berücksichtigt. Werden die Wartungskosten ebenfalls berücksichtigt, so ist die Kosteneinsparung im allgemeinen noch deutlich höher. Die Energiesparlampe findet auf Grund ihrer schlechten Umweltverträglichkeit (Ökobilanz) als auch ihrer technischen Obsoleszenz als Leuchtmittel keinerlei Berücksichtigung.

Engergieeffizienz_homepage-960x480

Die obere Berechnung berücksichtigt keine Kosten zufolge des Serviceintervalls. Es unterscheiden sich die Serviceintervalle bei Glühbirnen und LED Anwendung um den Faktor 10. Somit sind auch hier drastische Einsparungen bei den Kosten zu erwarten. Werden die oberen Zahlen auf einen durchschnittlichen Arbeitsraum in einem Unternehmen umgelegt, sind Kosteneinsparungen im Bereich von €400 … €800 / Jahr durchaus erreichbar und ein eindeutiger wirtschaftlicher Nutzen für das Unternehmen durch den Umstieg auf LED Technologie erkennbar. Wird als Leuchtmittel nicht die klassische Glühbirne sondern ein moderneres Leuchtmittel, wie z.B. die Leuchtstoffröhre angenommen, so fällt die Kostenersparnis nicht mehr so drastisch aus. Bei Leuchtstofflampen kann je nach gewählter Lichtfarbe und Farbwiedergabe mit einer Lichtausbeute von ca. 45 … 100 Lumen pro Watt gerechnet werden. Dies ist eine Verbesserung um den Faktor 4 … 5 gegenüber der Glühbirne. Dem entsprechend länger sind auch die Amortisationszyklen beim Umstieg auf LED Leuchtmittel. Als Lebensdauer der Leuchtstofflampe kann eine Betriebsdauer von ca. 10.000 Stunden angesetzt werden. Diese wird vor allem durch häufige Schaltzyklen vermindert.

Falls wir Ihr Interesse für einen Umstieg auf LED Technologie geweckt haben oder Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte unter Kontakt an die angegebenen Referenzen direkt an uns.

Green light for a blue planet!

Wir schaffen Lichtblicke!

Wir sind stets energieeffizient, freundlich, kompetent, ressourcenschonend, kostengünstig und lichtvoll!