PEGASUS Systems möchte Sie mit dieser Information auf die Möglichkeit einer LED Förderung aufmerksam machen. Nutzen Sie die Chance, solange es noch diese Förderung geben wird und stellen Sie in Ihren betrieblichen Räumlichkeiten und im Außenbereich auf LED-Systeme um. Wir beraten Sie dazu jeder Zeit gerne.

Die Umstellung auf LED-Leuchtmittel für den Innenbereich und Außenbereich wird vom Bund durch die Kommunalkredit Public Consulting gefördert für den Innenbereich: http://www.umweltfoerderung.at/kpc/de/home/umweltfrderung/fr_betriebe/energiesparen/ledsysteme_im_innenbereich_in_betrieben/

und für den Außenbereich: http://www.umweltfoerderung.at/kpc/de/home/umweltfrderung/fr_betriebe/energiesparen/energiesparen_in_betrieben/.

Unter diesen Links finden Sie alle Informationen, downloadbaren Dokumente und die Onlineanmeldung zu den Förderungen für den Innenbereich und Außenbereich. Der hier unten angeführte Text wurde teilweise aus den oben angegebenen homepage-Seite zusammengefasst übernommen. 

Holen Sie sich Ihre Umweltförderung – bis zu 30 % der förderungsfähigen Kosten! Durch den Einsatz von modernen LED-Systemen können erhebliche Energieeinsparungspotenziale genutzt und dadurch auch Betriebskosten gespart werden. Darüber hinaus haben LEDs eine vielfach höhere Lebensdauer als herkömmliche Leuchtsysteme. LED-Lampen funktionieren bis zu 40.000 Stunden und sie sparen bis ca. 85 % Energie.

Wer wird gefördert? Einreichen können alle Betriebe, sonstige unternehmerisch tätige Organisationen sowie Vereine und konfessionelle Einrichtungen.

Was wird gefördert? (gültig für den Innenbereich) Im Rahmen der Förderung „Umstellung auf LED-Systeme“ wird der Austausch konventioneller Leuchtmittel gegen LED-Systeme sowie die zusätzliche Installation von Lichtsteuerungssysteme in betrieblich genutzten Objekten gefördert. Die gesamte Anschlussleistung der installierten LED-Leuchtmittel muss mindestens 500 Watt betragen und die eingesetzten LED-Systeme müssen die CE-Kennzeichnung aufweisen.

  • Tausch konventioneller Leuchten gegen LED-Systeme (nicht Tausch von nur Leuchtmitteln)
  • Lichtsteuerungssysteme (bewegungsaktive, tageslichtabhängige Regelung und Schaltung) in Kombination mit LED-Beleuchtungssystemen

Von dieser Förderung ausgenommen sind der Tausch konventioneller Leuchtmittel (z.B. Glühlampen, Leuchtstoffröhren) gegen LED-Leuchtmittel sowie Beleuchtungssysteme für Außenanlagen und Werbeflächen.

Was wird gefördert? (ad Energiesparen und Außenbereich) Gefördert werden Maßnahmen zur effizienten Nutzung von Energie in bestehenden Gebäuden zur Beleuchtungsoptimierung im Außenbereich. Gefördert wird die Beleuchtungsoptimierung in Bestandsgebäuden durch Einbau von Vorschaltgeräten und sensorgeführte Regelung mit mindestens 10% Energieeinsparung. Bei Beleuchtungsoptimierung im Innenbereich sowie Straßen- und Außenbeleuchtung.

Die förderungsfähigen Kosten setzen sich zusammen aus den Kosten für die neue Anlage sowie für Planung und Montage.

Wie hoch ist die Förderung? (gültig für den Innenbereich) Die Förderung ist abhängig von der Leistung der installierten LED-Leuchten und beträgt € 600 pro kW. Bei Inanspruchnahme einer externen Energieberatung im Ausmaß von mindestens acht Stunden durch eine qualifizierte Fachkraft wird ein pauschaler Zuschlag von € 300 gewährt.

Wie hoch ist die Förderung? (ad Energiesparen und Außenbereich) Je nach Projektart erfolgt die Berechnung entweder in Form eines prozentuellen Anteils an den förderungsfähigen Investitionskosten bzw. pro Lichtpunkt in Abhängigkeit bei Beleuchtungsoptimierung im Außenbereich (€ 25 / LP 0-40 Watt, € 50 Euro / LP > 40W). Über den Standardförderungssatz hinaus können bis zur beihilfenrechtlichen Höchstgrenze ein Zuschlag für die Lichtsteuerung (20% auf die ermittelte Pauschalförderung) vergeben werden.

Antragstellung: Förderansuchen können nach erfolgter Umstellung bis spätestens sechs Monate nach Rechnungslegung bei der Kommunalkredit Public Consulting eingereicht werden (für Innenbereich).

Die Förderung für die Energieeinsparung und den Außenbereich sind vor Beginn der Maßnahme online einzureichen. Dazu ist online eine technische Beschreibung, Angebote, das Formular Leuchtenaufstellung und das Formular Planerbestätigung notwendig (siehe www.umweltfoerderung.at).

Auszahlung: Die Förderung erhalten Sie nach Genehmigung des Antrages und nach Umsetzung Ihres Projektes. Voraussetzung ist die Übermittlung der Endabrechnung.

Details zur Förderungsvergabe (Zielgruppen, Förderungsberechnung und rechtliche Grundlagen) sowie weiterführende Informationen finden Sie ebenfalls unter den oben genannten Links.

Kontakt Kommunalkredit, Türkenstraße 9, 1092 Wien, Serviceteam LED-Systeme
T: 01/31631-714 Innenbereich bzw. DW-273 Außenbereich bzw. Energiesparen
F: 01/31631-104, M: umwelt@kommunalkredit.at